Новый литературный / музыкальный портал
Поэзия
Песни
Музыка
Проза
Разное
Видео
Музыканты
Авторы
Форум
Конкурсы
О портале
Поэзия
Песни
Музыка
Авторы

Karte der NATO


Павел Малов
Wenn wir uns die Bewegungskarte des NATO-Blocks nach 1990 ansehen, fragen wir uns: Wie kommt es dazu? Wo sind die Versprechen der USA und des Westens, sich nicht nach Osten zu bewegen? Wo haben sie ihn versteckt? Im Kerker "Azovstali", oder sonst wo? Natürlich sehen diese Versprechen wie ein Betrug aus! Versprach "Ex« - »Ex" - und unterschrieb keine Vereinbarungen, schüttelte sich die Hände, lächelte und machte ein freundliches Aussehen. Hat Gorbatschow dann gelockt, mit seiner «Perestroika" euphorisch, oder spielte er einfach auf den Freuden der lobenswerten Lob der kapitalistischen Länder über seine Idee mit diesem «Buckel» ein Werbegeschenk? Es stellt sich heraus, dass das Dokument mit Versprechungen war!
"Das Dokument wurde vom Boston University Professor Joshua Shiffrinson entdeckt. Wie die Ausgabe schreibt, wurde sie zuvor unter dem Namen "geheim" aufbewahrt. Es wurde am 6. März 1991 nach einem Treffen von Vertretern der außenpolitischen Ämter der USA, Großbritanniens, Frankreichs und der Bundesrepublik Deutschland in Bonn zusammengestellt. Sie diskutierten über die Sicherheit der osteuropäischen Staaten und erkannten an, dass eine Mitgliedschaft dieser Länder in der NATO "inakzeptabel" sei.
Das Dokument stellt auch fest, dass die Vertreter des Westens während der Verhandlungen zwischen Deutschland, der DDR, den USA, der UdSSR, Großbritannien und Frankreich deutlich gemacht haben, dass die NATO nicht expandieren wird und die Allianz Polen und anderen osteuropäischen Ländern keine Mitgliedschaft anbieten kann.
"Wir haben der Sowjetunion in den Verhandlungen 2 plus 4 sowie in anderen Verhandlungen klar gemacht, dass wir nicht beabsichtigen, vom Abzug sowjetischer Truppen aus Osteuropa zu profitieren, die NATO sollte weder formell noch informell nach Osten expandieren", zitiert Der Spiegel die Worte des US-Vertreters Raymond Seitz aus demselben Dokument.
So wurden die Worte von NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg widerlegt, dass das Bündnis "nie versprochen hat, sich nicht zu erweitern". Es ist bemerkenswert, dass er diese Worte in einem Interview mit der gleichen Ausgabe des Spiegel sagte.
Die Zusicherungen über die Nichterweiterung der NATO wurden im Gegenzug für die Zustimmung der UdSSR zur deutschen Wiedervereinigung gegeben. Und es war die Brd, die einige Jahre später der "Pate" der ersten Erweiterung der Allianz nach Osten wurde, darunter Polen, Ungarn und Tschechien.»
https://rg.ru/2022/02/18/der-spiegel-obnaruzhen-do...

Es stellt sich heraus, dass die USA, unterstützt von korrupten westlichen Ländern, uns einfach «fac» gezeigt haben und ihren «unteren» amerikanischen Humor sprechen. Versprochen, aber tatsächlich betrogen! Und jetzt kommen sie an unsere Grenzen!

Wir hatten die Sowjetunion, dann wurden wir von den westlichen Ländern mehr respektiert, (und vielleicht hatten wir Angst) ... wir haben die Sowjetunion zerstört, seitdem hat es begonnen!.. Seitdem hat die «NATO-Zamanuha» außer Polen, Ungarn und Tschechien ihre abscheulichen antimenschlichen Vibes in allen an Russland grenzenden Ländern weiter und weiter verbreitet. Jemand wurde mit dieser Infektion «ameriko-westlich" infiziert, und jemand wurde einfach mit Gewalt gezogen: Estland, Lettland, Litauen, Bulgarien, Rumänien, Slowenien, Albanien, Nordmakedonien, Slowakei, Kroatien, Montenegro ... Heute wollten die Ukraine, Bosnien und Herzegowina und Georgien dorthin!

Unsere «unfreundlichen» Länder, insbesondere die USA, haben sich geschickt ausgedacht! Und im Allgemeinen haben sie nichts Besonderes und Neues erfunden! "Teile und herrsche" ist ihr Prinzip! Diese Formel funktioniert schon seit Jahrhunderten und hat noch nie eine Fehlzündung gegeben:
* erstellen oder zumindest vermeiden Sie kleinere Feindschaften unter kleineren Spielern. Diese Art von Fehde erschöpft Ressourcen und verhindert Allianzen, die die Herren herausfordern könnten;
* hilfe für diejenigen, die mit dem Herrn zusammenarbeiten möchten, oft auf Kosten von ungehorsamen lokalen Herrschern;
* erstellen von Misstrauen und Feindschaft zwischen lokalen Herrschern;
* genehmigung von Ausgaben für Exzesse (wie spektakuläre Paläste), um nicht genügend Mittel für politische Manöver und Kriege zu lassen.

Nach der Unterzeichnung des kriminellen Abkommens von Bialowieza und dem Zusammenbruch der UdSSR begann sich gerade die Bewegungskarte des NATO-Blocks zu ändern. Die amerikanisch-britische Schlange begann intensiv zu kriechen, ohne ihre «Wrapper» -Dollars sowie «Euro» -Wrapper zu bereuen und versuchte, Russland auf alle Arten in den Ring zu stecken! Ein anschauliches Beispiel: wie die Ukraine für diese «Wrapper» gekauft wurde.
Ein interessanter Zug von einem Pferd, erklärte uns der Schah, wie sie sagen! Sie sprangen über uns, zerrissen uns, lächelten aus der Ferne und vereinigen sich selbst!.. Sie hatten sowohl die USA als auch sie blieben, und wir haben unsere «Vereinigten Staaten von Russland" verloren!?.. Es ist wertlos, das seit Jahrzehnten erworbene internationale Commonwealth zu verschwenden! Das riecht nach Kapitalismus, »meine Herren, die Geschworenen" !.. Hier stellt sich heraus, dass es «Zogulina» ist!.. Darüber hinaus wollen die "unfreundlichen Länder« Russland durch einen Informations- und Fake-Krieg, durch eine »Finanz- und Phantasiepolitik" weiter auseinanderbrechen und spalten!
Es stellt sich die Frage: Ist es nicht an der Zeit, dass wir auch unseren OVKS-Block erweitern?! Im Gegensatz zur NATO wird die OVKS keine Aggression gegenüber anderen Ländern zeigen, sie steht für «Organisation des Vertrags für kollektive Sicherheit». Aber wie sie sagen« "das Gute muss mit den Fäusten sein", und je mehr "Fäuste" wir haben, desto besser und sicherer ist es! Man könnte auch China, Indien, Malaysia, Moldawien, Serbien, die Mongolei, die Türkei, Ägypten, Kuba usw. für die Schärfe sozusagen oder für die ästhetische Vielfalt mitnehmen. Ist es nicht an der Zeit, dass wir uns wieder in die Sowjetunion vereinigen?! Auch wenn unser Staat nicht so genannt wird, sondern irgendwie anders. Die Hauptsache ist, dass die amerikanischen Präsidenten weniger lächeln, damit sie nicht ihre faulen Zähne an den Grenzen der Staats- und britischen Imperialisten knurren und ihre Zombie-Schakale nicht mit ihren faulen Zähnen knurren!

Сказать спасибо автору:
0

Рубрика произведения: Проза ~ Статья
Количество отзывов: 0
Количество просмотров: 8
Свидетельство о публикации: next-2022-122397
Опубликовано: 11.05.2022 в 19:36
© Copyright: Павел Малов
Просмотреть профиль автора




Авторские права
Какие произведения можно размещать на своей странице?
Можно публиковать только своё авторское творчество, то есть то, что вы создали сами. На нашем сайте нельзя публиковать чужие (современные) произведения: музыку (треки, миксы, ремиксы), литературу (поэзию, прозу), видео и фото контент и др. Любой плагиат может быть удален без опповещения автора, разместившего его. Если ваше произведение является составным и использует заимствования, то они должны быть согласованы с правообладателями.

Сайт «Некст» (www.next-portal.ru) не продает и не использует каким-либо иным образом загруженные музыкальные фонограммы и литературные произведения, а лишь предоставляет дисковое пространство и иные технические возможности сайта для хранения и возможности передачи загруженных фонограмм по каналам сети Internet исключительно по инициативе пользователя. Авторы (пользователи) сайта принимают на себя всю полноту ответственности за загружаемые ими произведения в соответствии с законодательством Российской Федерации.




1